Niederschrift der JHV 2011

Niederschrift der Jahreshauptversammlung

am Freitag, dem 25. März 2011, um 19.30 Uhr,



im Gasthaus Wiechern Todtglüsingen, Tostedter Straße 9, 21255 Tostedt.

Tagesordnung: 1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Mitgliederehrungen

3. Bericht der Vorsitzenden Anlage

4. Rechenschaftsbericht des Schatzmeisters Anlage

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstandes

7. Neufassung der Richtlinien für die Bezuschussung von Jugendbegegnungen und Schüleraustausch im In- und Ausland Anlage

8. Vortrag Dr. Junker

„Zur Geschichte Lubaczóws"

9. Jahresprogramm 2011

10. Wünsche und Anregungen

Verhandlung der Tagesordnung:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Um 19.35 Uhr eröffnet die 1. Vorsitzende der Deutsch-Polnische Gesellschaft /
Towarzystwo Niemiecko-Polskie Nordheide / Tostedt e.V., Ruth Zuther, die Jahreshauptversammlung, begrüßt die zu diesem Zeitpunkt anwesenden 21 Mitglieder und 2 Gäste und stellt die Beschlussfähigkeit fest (siehe Anwesenheitsliste (Anlage)). Im Laufe der Versammlung kommen noch weitere Mitglieder hinzu, so dass schließlich 24 Mitglieder anwesend sind.

2. Mitgliederehrungen

Die Versammlung gedenkt des verstorbenen Mitglieds

Rolf Burmester  29.05.2010

3. Bericht der Vorsitzenden

Ruth Zuther trägt den Jahresbericht des Vorstandes für das Jahr 2010 vor, der mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung allen Mitgliedern zugeleitet wurde.

4. Rechenschaftsbericht des Schatzmeisters

Klaus-Dieter Feindt trägt den Kassenbericht 2010 vor. Er erläutert Einnahmen und Ausgaben und gibt Auskunft über die Vermögenslage der Gesellschaft.

5. Bericht der Kassenprüfer

Ernst Riebandt erklärt für die Kassenprüfer, dass der Rechenschaftsbericht richtig und vollständig aufgestellt wurde und die Kasse in einem sehr guten Zustand ist und beantragt, dem Vorstand vorbehaltlos Entlastung zu erteilen.

6. Entlastung des Vorstandes

Gemäß Antrag wird dem Vorstand einstimmig die vorbehaltlose Entlastung für das Geschäftsjahr 2010 erteilt.

7. Neufassung der Richtlinien für die Bezuschussung von Jugendbegegnungen und Schüleraustausch im In- und Ausland

Einstimmig werden die Richtlinien für die Bezuschussung von Jugendbegegnungen und Schüleraustausch im In- und Ausland (so wie in der Anlage zur Einladung zur Jahreshauptversammlung abgedruckt) beschlossen.

8. Vortrag Dr. Junker

„Zur Geschichte Lubaczóws"

Herr Dr. Horst Junker hält einen mit großem Interesse aufgenommenen Vortrag zur Geschichte
Lubaczóws.

9. Jahresprogramm 2011

Ruth Zuther, 1. Vorsitzende der DPG, stellt das Jahresprogramm vor. Es sind folgende Veranstaltungen geplant:

Vortragsveranstaltung mit Basil Kerski;

Vortragsveranstaltung (Fortsetzung) zu Adam Mickiewicz mit Hans Schrader;

17. – 19. Juni – Lubaczówer Tage (Teilnahme);

Sommerfest (geplant);

20. Bundeskongress der Deutsch-Polnischen Gesellschaften vom 21. bis 23. Oktober 2011 in Frankfurt (Oder) und Słubice (Teilnahme);

20. November – 35 Jahre Resovia Saltans - Jubiläumsveranstaltung(Teilnahme);

10. Wünsche und Anregungen

Hinweis auf den 5. Mai: Veranstaltung in Schneverdingen mit Steffen Möller;

Hinweis auf die aktuelle Ausgabe ( Heft 36/2011) von Hermann und Erika mit einem Artikel über Lubaczów, der Tostedter Partnergemeinde;

Herzliche Grüße aus Lubaczów vom Stellvertretenden Bürgermeister Adam Margraf.

Ende der JHV: 21.30 Uhr

Ruth Zuther Klaus-Dieter Feindt
1. Vorsitzender 21255 Tostedt, den 25. März 2011 Protokollführung

Additional information